Die LBFH arbeitet mit einem systemischen, handlungsorientierten Verständnis von Hochbegabung: Um eine positive Gesamtentwicklung zu gewährleisten, muss ein Kind oder Jugendlicher in den verschiedenen Bereichen seines Alltags kompetent agieren können. Dies setzt Lernprozesse voraus, die nur in einer unterstützenden Umwelt effektiv ablaufen können, wobei sich viele Faktoren gegenseitig beeinflussen (z. B. Elternhaus, Lehrerschaft, Freundeskreis, Trainer, Lerngelegenheiten, Zugang zu Lernsoziotopen). Diagnostik, Trainings und Beratung an der LBFH haben zum Ziel, das aktuelle Zusammenwirken der relevanten Einflüsse zu erfassen und anschließend eine positive Entwicklung zu unterstützen.

Das aktuelle Angebot der LBFH gliedert sich wie folgt.

 

Kindergarten

Grundschule

weiterführende Schule

Erwachsene

Diagnostik

 

Intelligenz-Diagnostik

Basale Lernkompetenzen (ab 4. Klasse)

Kognitive Fähigkeiten

Trainings

Logisches Denken I (5-7 Jahre)

 

Logisches Denken I (5-7 Jahre)

Logisches Denken II (10-13 Jahre)

Logisches Denken II (10-13 Jahre)

Selbstreguliertes Lernen (5.-7. Klasse)

 

Beratung

Individualberatung

Individualberatung

Individualberatung

 

Wenn Sie Anregungen oder Wünsche bezüglich Trainingsbedarfs haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht (Kontakt).